~ Startseite ~
~ Gasthof & Zimmer ~
~ Speisen & Getränke ~
~ Ausflugsziele ~
~ Reservierung ~
~ Lageplan ~
~ Kontakt ~
~ Impressum ~
 


Zur Geschichte unseres Hauses


Das Anwesen mit Land- und Gastwirtschaft wurde wahrscheinlich 1857 von Andreas Brem neu gebaut, 1871 übernahm der Sohn Thaddäus Brem das Anwesen, ab 1899 wechselte mehrmals der Besitzer. So ist bekannt dass 1899 die Fa. Lämmle u. Co., 1900 Familie Riedl, 1920 Familie Hindelang und ab 1932 Josef und Afra Kober den Hof bewirtschafteten.



Im März 1941 kaufte Josef und Anna Völk das Anwesen mit Gastwirtschaft von der Witwe Kober. Bis 1947 führte die Schwester Anna Völk den Betrieb, danach übernahm die Familie Völk die Leitung selbst, um Vieles zu renovieren und zu erneuern. Nach dem Tode seiner Frau übergab Josef Völk 1967 die Land- und Gastwirtschaft seinem Sohn Josef und dessen Frau Maria. In den folgenden Jahren wurde der Gasthof dem Bedarf der Zeit entsprechend modernisiert, so wurden 1972 die ersten Zimmer mit Naßzellen eingerichtet und 1988 weitere Zimmer mit Dusche und WC ausgestattet. Die Gasträume mit ca. 35 Plätzen in der Stube und jeweils 45 bzw. 60 Plätzen in den Nebenräumen wurden immer wieder dem Geschmack der Zeit angepasst. In den Jahren kam eine sonnige Terrasse und ein gemütlicher Biergarten hinzu. Inzwischen steht die dritte Generation bereit, den Traditionshof weiterzuführen und den Gästen einen angenehmen Aufenthalt zu bieten.


 
   
© Gasthof Völk